Mettlach_ev_Kirche_1

In der Nachkriegszeit findet die Idee der "pilgernden Kirche" ihren Niederschlag in anschaulichen biblischen Denkbildern wie z.B. denen des Zeltes. Diese Motiv versinnbildlicht par exellence die 1961/62 nach Entwurf der Saarbrücker Architekten Mönke & Wandel errichtete ev. Kirche in Mettlach-Keuchingen. Der Zentralbau bildet im Grundriss ein gleichschenkliges Dreieck über dem sich die trapezförmige Zeltdachkonstruktion erhebt. Die niedrigen Wände entstanden als Glas-Stahl-Konstruktion mit buntfarbiger Bleiverglasung nach Entwurf von F. Selgrad.